• AZH-Abrechnungszentrale für Hebammen

Absolute Datensicherheit

Bei uns sind Ihre Daten sicher – garantiert! Gerade als Hebamme verwalten Sie sehr persönliche und vertrauliche Daten. Und natürlich gilt auch hier – wie bei den Ärzten – die Schweigepflicht. Sie sind verantwortlich für den sorgsamen Umgang mit den Patientendaten, auch dann, wenn Sie die Informationen für die Abrechnung an einen Dienstleister weitergeben.

Unzureichende Datensicherheit hat schwere Folgen

Das Gesetz verpflichtet Hebammen dazu Anbieter sehr sorgfältig zu prüfen, so dass die anvertrauten Daten sorgsam behandelt werden. Ein Versäumnis einer solchen regelmäßigen Prüfung der Datensicherheit kann durch den Gesetzgeber mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro geahndet werden.

Die AZH bearbeitet weit über 1.000 Rechnungen am Tag. Das bedarf gut strukturierter und sicherer Arbeitsabläufe und einer 100-prozentigen Datensicherheit. Unser Erfolg basiert auf ebendieser, sowie Servicequalität, Fachkompetenz und Zuverlässigkeit.

Zertifizierte Datensicherheit

Zertifiziert durch ein unabhängiges und renommiertes Institut mit dem Zertifikat auf der Basis der Norm ISO/IEC 27001, entspricht die AZH den höchsten Ansprüchen in dem Bereich Datensicherheit. Die AZH hat dieses Zertifikat als bislang einziges Unternehmen der Branche und als nur eines von etwa 250 Unternehmen deutschlandweit erhalten.

Damit Sie Ihre Daten auch weiterhin in guten Händen wissen können, verbessern wir unsere Arbeitsprozesse kontinuierlich, beschäftigen uns permanent mit den Themen Datensicherheit, Datenschutz und Informationssicherheit und passen unsere Arbeitsabläufe den aktuellen Bedingungen flexibel an. So können sich Hebammen bei der AZH absolut sicher sein, dass alle gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden und sich sämtliche Patientendaten in sicheren Händen befinden.