• „Mit AZH Doku kann ich einfach und revisionssicher dokumentieren. Papierlos. Übersichtlich. Vollständig.“ 

    Silke Grundmann, Hebamme und Kundin der AZH 

Häufige Fragen

Alle anzeigen/Alle verbergen
Für welche Leistungsbereiche kann ich AZH Doku verwenden?

AZH Doku ermöglicht Ihnen die digitale Dokumentation Ihrer Tätigkeiten während der Begleitung von Frauen in der Schwangerschaft, unter der Geburt, im Wochenbett und in der Stillzeit. 

Muss ich Abrechnungskundin bei der AZH sein, um AZH Doku nutzen zu können?

Nein. AZH Doku ist unabhängig von anderen AZH Lösungen verwendbar. Als Abrechnungskundin profitieren Sie zum Markteintritt allerdings von unserer Sonderaktion. Sie erhalten AZH Doku für sechs Monate kostenfrei.

Kann ich neben der digitalen Dokumentation auch weiterhin papiergebunden dokumentieren?

Ja, Sie können parallel auch Dokumentationen in Papierform vornehmen und diese als eingescannte Anhänge in der digitalen Dokumentationsakte hinterlegen.

Kann ich Anhänge in die Dokumentationsakte einfügen?

Ja. Sie können alle gängigen Bild und Textdateien in die Versichertenakte einfügen. Der Upload der Einzeldatei ist dabei auf 10 MB begrenzt. Hochgeladene Anhänge können gelöscht und heruntergeladen werden.

Kann ich archivierte Akten nachträglich bearbeiten?

Aufgrund der gesetzlichen Anforderungen an die Revisionssicherheit können Sie Akten nach einer abgeschlossenen Archivierung nicht mehr inhaltlich verändern. Sie können diese aber mit einem ergänzenden Gedächtnisprotokoll versehen um im Nachhinein wichtige Informationen zu hinterlegen.

Falls ich AZH Doku kündige, erhalte ich meine Dokumentationsdaten zur Mitnahme?

Ja, Sie können alle erstellten und archivierten Dokumentationen als .pdf-Dateien extrahieren und ausdrucken um diese auf einem anderen Medium abzuspeichern oder in Papierform abzulegen. Nach Ende der Vertragslaufzeit werden Ihre Daten noch für ein weiteres Jahr gesichert, so dass Sie jederzeit Ihren Account wieder aktivieren können.

Kann ich mit AZH Doku auch die Leistungsdokumentation für die Abrechnung mit den Kostenträgern digital durchführen?

Nein. Der Hebammenhilfevertrag hat bisher leider keine Voraussetzungen geschaffen, dass diese Form der Bestätigung auch als Abrechnungsgrundlage anerkannt werden kann. Daher verlangen die Kostenträger, bzw. deren Verrechnungsstellen, weiterhin die papiergebundenen Versichertenbestätigungen als abrechnungsbegründende Unterlage im Original.

Auf welchem Gerät kann ich AZH Doku verwenden? Muss ich mich festlegen?

Sie können AZH Doku auf allen aktuellen Smartphones, Tablets, Laptops und PCs mit Internetzugang und einem der gängigen Internetbrowser verwenden. Sie können bei der Verwendung und auch in der laufenden Betreuung zwischen genutzten Geräten wechseln.

Kann ich mit meinem Kartenlesegerät Versichertendaten in AZH Doku übertragen?

Mit der AZH Schnittstellensoftware „AZH-Tools“ können Sie, mittels eines Kartenlesegerätes erfasste, Versichertendaten in AZH Doku übertragen(nur Windows). Bei der Einrichtung von AZH-Tools und der eventuellen Anpassung Ihrer bereits genutzten AZH Schnittstellensoftware hilft Ihnen unser IT Support.

Muss ich mich zu Beginn für ein Dokumentationsgerät entscheiden?

Sie haben die Wahl, ob Sie AZH Doku ausschließlich oder abwechselnd mit Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop/PC verwenden. Sie können auch in laufenden Betreuungen die Dokumentationsgeräte wechseln. Das bedeutet für Sie, dass Sie stets die Wahl des Dokumentationsgerätes haben.

Mit welchen Browsern kann ich AZH Doku aufrufen?

AZH Doku ist für folgende Browser entwickelt worden: Google Chrome, Apple Safari, Mozilla Firefox, Microsoft Edge. Für die Anwendung empfehlen wir folgende Internetbrowser-Mindestversionen:
Google Chrome                     Version 83.0 / 84.0 / 85.0      
Mozilla Firefox                      Version 79.0 / 80.0 / 79.0      
Apple Safari                          Version 12.0 / 13.0 / 14.0      
Microsoft Edge                      Version 81.0

Wie werde ich bei der Erstanmeldung unterstützt?

Sie erhalten nach Vertragsvereinbarung Ihren Link zur Ersteinrichtung und können dann direkt Ihren Zugang verwenden. Für die ersten Schritte finden Sie innerhalb von AZH Doku Hinweise und Erklärungen. Falls Sie sich bereits jetzt ein erstes Bild von AZH Doku machen möchten, schauen Sie sich die Videos in der Rubrik Videos an. Falls Sie weitere Fragen haben steht Ihnen der AZH Doku Support gerne zur Verfügung.

Brauche ich für die Nutzung zwingend eine Internetverbindung?

Zur Anmeldung und Aktenansicht müssen Sie mit dem Internet verbunden sein. Danach haben Sie auch ohne eine Internetverbindung Zugriff auf Betreuungsfälle. Steht Ihnen später wieder Internet zur Verfügung, werden die eingegebenen Daten bei der nächsten Dokumentation zum Fall automatisch synchronisiert. Aufgrund der geringen Datenmengen geht dies schnell und unkompliziert.

Wo werden die Daten, die ich einpflege, gesichert?

Ihre Daten werden verschlüsselt gespeichert und in einem auf Gesundheitsdaten spezialisierten konzerneigenen Rechenzentrum der ARZ Haan AG in Deutschland gehostet.

Ist AZH Doku konform mit den Regelungen der DSGVO?

Ja, AZH Doku erfüllt alle Grundlagen für den Schutz von Personen- und Gesundheitsdaten. Damit Sie auch etwaige Auskunftsansprüche der Betreuten erfüllen können, können Sie mit AZH Doku neben der gesetzlich notwendigen Archivierung auch eine Versicherten-information zur Herausgabe erstellen.

Wie kann ich AZH Doku bestellen?

Sie können AZH Doku hier https://www.hebammen-azh.de/jetzt-azh-doku-bestellen bestellen.

Wie schnell kann ich AZH Doku nutzen?

Sobald Sie AZH Doku bestellt haben, erstellen wir Ihre Vertragsunterlagen. Diese senden wir Ihnen schnellstmöglich zu. Nach Rückeingang Ihres Nutzungsvertrags erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren Erstanmeldungsdaten und können AZH Doku ab diesem Zeitpunkt vollumfänglich nutzen.

Wie viel kostet AZH Doku im Monat?

Für Abrechnungskundinnen ist AZH Doku in den ersten sechs Vertragsmonaten kostenfrei. Wenn Sie danach die Nutzung einstellen möchten, schreiben Sie uns bitte spätestens im 5. Vertragsmonat eine Kündigung per E-Mail. Sie können sich Ihre bis dahin angelegten Falldokumentationen als PDF inkl. Änderungshistorie herunterladen. Haben wir Sie überzeugen können und nutzen Sie AZH Doku dann weiter, berechnen wir Ihnen ab Ihrem 7. Vertragsmonat 15,90 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Existenzgründerinnen, die an einem AZH Existenzgründungsseminar teilgenommen haben, erhalten AZH Doku für 12 Monate zur reduzierten Gebühr von 8,90 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Andere freiberuflichen Hebammen erhalten AZH Doku für 15,90 € (inkl. Mehrwertsteuer).

Falls Sie zusätzlich zur AZH Doku auch die Abrechnung Komfort mit uns vereinbaren, gelten für Sie auch die oben beschrieben Sonderkonditionen für AZH Kundinnen.

Muss ich das Nutzungsentgelt bereits als Jahresbetrag überweisen?

Da wir bewusst auf eine Einrichtungsgebühr verzichten, berechnen wir Ihnen ein monatliches Nutzungsentgelt, dass wir über ein SEPA Lastschriftverfahren einziehen.